Home
über den Ort
Ortslage
Ausflugsziele
Photo´s
Infoseite
Gästebuch
Links aus der Umgebung
Impressum

Nach oben / Chronik / Ortsteile / Gedicht mein Heimatort

"Mein Heimatort" von Lisa Wertig

 

Wünschendorf ist ein schöner Ort
Ist man erst einmal dort.

Beim Meisterbäcker an der Ecke,
gibt`s immer eine Streuselschnecke.
Nebenan im Zeitungsladen wird man immer gut beraten.
Auch kann man von Wünschendorf unter anderm
neben Rad fahr`n auch gut wandern,
nach Berga über Clodramühle  Ausflugsziele gibt es viele.
Und wer Historisches will seh`n
kann zum Kloster oder zur Veitskirche geh`n
Und dort, wo die alte Holzbrücke steht,
man einmal im Jahr ihr zu Ehren sich im Tanze dreht.
Und im romantischen Kamnitzgrund, oh Schreck,
spült das Unwetter manchmal die Märchenspiele weg.
Meist hat niemand für die Teenies Zeit
sodass die Jugend sich oft langweilt.
Damit die keine dummen Sachen machen
hat man den Jugendclub erschaffen.
Doch trotzdem ist die Polizei öfter hier,
als auf dem Polizeirevier.
Jahreszeiten gibt es nicht nur vier,
denn die fünfte ist der Fasching hier.
Es wird gefeiert und getanzt ganz ohne Sorgen
bis in den frühen Morgen.
Sind um sechs Bäcker Junghansens Pfannkuchen verteilt
jeder dann nach Hause eilt.

Ja in Wünschendorf ist`s schön,
`drum möchte ich auch nicht fort von hier geh`n.

Lisa Wertig

 

Werbung

 
© webmaster@wuenschendorf-elster.de letzte Änderung 01.04.2005